Sotheby's International Realty - Hamburg, HH

Nur einen Steinwurf von dem Naturschutzgebiet entfernt, auf einem 1.845 m² großen Grundstück, befindet sich diese nahezu neuwertige Immobilie. Die klassische Rotklinker-Villa wurde im Jahre 2009 in massiver Bauweise errichtet. Bereits beim Betreten dieser Villa können Sie die ausgesprochene Exklusivität erkennen. Eine offen gestaltete Eingangshalle mit Deckenhöhen von ca. 7 m zeigt die Großzügigkeit und den Charakter dieser Villa. Über die geschwungene Echtholztreppe mit dekorativem Holzhandlauf gelangen Sie auf die Galerie und in die weiteren Räumlichkeiten. Die optimale Raumaufteilung, bodentiefe Fensterfronten und hochwertig verbaute Materialien sorgen für einen modernen Wohnkomfort auf höchstem Niveau. Eine separate Einlieger-Wohnung erstreckt sich über das Erdgeschoss sowie das wohnlich gestaltete Souterrain und kann individuell als privater Bereich genutzt oder auch vermietet werden. Im Obergeschoss finden Sie neben den gut geschnittenen Schlafräumen und großzügigen Bädern eine voll ausgestattete Bibliothek. Das Hauptschlafzimmer ist mit einer eigenen Ankleide mit exklusiven Einbauten sowie einem en-suite Vollbad versehen. Das ausgebaute Dachgeschoss wird derzeit als Heimkino genutzt und wurde hierfür mit filigranen Einbauschränken in lichtgrau und einer Mini-Bar versehen. Eine umfangreiche Alarmanlage mit gesicherten Fenstern sowie ein umfassendes Lichtssystem unterstreichen den Komfort dieser Villa. Der aufwendig gestalteter Eingangsbereich sowie eine freistehende Doppelgarage runden dieses attraktive Angebot ab. Courtage Die Maklercourtage beträgt 6,25 % inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sie ist verdient und fällig bei Abschluss eines notariellen Kaufvertrages und vom Käufer zu zahlen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Hinweis Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Geldwäsche Ein Makler ist nach dem aktuell geltenden Geldwäschegesetz verpflichtet die Identität seines Kunden festzustellen. Dazu muss sich der Makler den Personalausweis des Kunden zeigen lassen und die Daten vom Ausweis schriftlich festhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und vertraulich behandelt. Die Pflichten sind vor dem mündlich oder schriftlich abgeschlossenen Maklervertrag zu erfüllen. Spätestens jedoch, wenn es das erste Mal zu einem Zusammentreffen zwischen Makler und Kunden kommt, z. B. bei einer Besichtigung. Dies gilt in der Regel nur bei Veräußerungsgeschäften. Das Geldwäschegesetz greift nicht bei der Wohnungsvermietung.