Sotheby's International Realty - Trequanda, SI

Luxus-Immobilie in Toskana: antike Burg, Landgut und Weingut. Alles in 30 Hektar Grundstück. Es besteht aus 3 Gruppen von Gebäuden. Das erste ist das wichtigste und zwar die Burg rund um das Haupthaus mit Blick auf den Bauernhof, die zweite Gruppe der Gebäude befindet sich auf dem gegenüberliegenden Hügel. Weit entfernt gibt es ein zusätzliches und kleineres Landgut, das für die Produktion der Steine benutzt wurde. Das 1700 qm Haupthaus bewahrt im Innenbereich alle antiken Dekorationen und antiken Böden. Diese Residenz erinnert an die Vergangenheit, durch z.B. die Fresken auf den gewölbten Decken des Wohnzimmers im Erdgeschoss und des Esszimmers mit Kamin, der Küche mit großem Kamin, alle im italienischen Stil. Im ersten Stock gibt es den großen Billiard-Raum mit Holz-Boiserie und die Schlafzimmer mit Fresken und Holz-Böden. Insgesamt gibt es 7 Schlafzimmer und 4 Badezimmer. Die oberste Etage genießt einen 360 Grad Blick auf die ganze Immobilie. Die vielen Gebäude, insgesamt 3.500 qm, rund um das Haupthaus, sind teilweise restauriert worden. Hier befindet sich das Gebäude als Privathaus benutzt, mit 3 Schlafzimmern und 3 Badezimmern, die Weinkeller, wo den Orcia DOC aus den 17 Hektar Weinberg hergestellt wird, die Verkaufsbüros mit Bad, das Zitronen-Haus, der Agrotourismus mit 8 Schlafzimmern, 6 Badezimmern und eines für Gäste und ein Saal mit 200 Plätzen und eine industrielle Küche, wo es möglich ist, Mittagessen, Frühstücke, private Events oder für Firmen zu organisieren. Es gibt auch einen Park mit kleinem Wald im italienischen Stil, einen schönen Pool mit Blick auf die Hügel, die Kapelle und einen privaten Garten. Das Teil zu Restaurieren umfasst das Hausmeisterhaus, verschiedene Lagerhallen, zusätzlich zu der Ölmühle. Der historische Weinkeller, vor 10 Jahren restauriert, verfügt über moderne Geräte für die Weinherstellung und die Weinlagerung. Es werden ungefähr 120.000 Flaschen Wein pro Jahr produziert - 100.000 Flaschen Orcia DOC und 20.000 Flaschen IGT Toscana.

Stories you may also enjoy...